Raus aus den Schulden

11,95

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Download)

Das Ratgeber-eBook „Raus aus den Schulden – Keine Chance der Schuldenfalle” wird Ihnen mit unzähligen nützlichen Tipps helfen, aus der Schuldenfalle zu entkommen.

In Deutschland sind über 7 Millionen Menschen überschuldet. Sozusagen etwa jeder zehnte Deutsche. Eigentlich der Wahnsinn, wenn man darüber nachdenkt. Gehören auch Sie dazu – oder vielleicht doch noch nicht? Womöglich konnten Sie bislang noch alle finanziellen Lücken geschickt schließen, doch die Gefahr in die Schuldenfalle zu geraten ist enorm groß. In eine Schuldenfalle zu tappen ist ein ernstzunehmendes Problem, welches in der heutigen Zeit immer mehr vorkommt. Allerdings die meisten Menschen, die Schulden haben, reagieren wie das Kaninchen vor der Schlange: Sie bleiben einfach wie gelähmt vor ihr stehen und machen nichts – bis sie gefressen werden.

Am klügsten ist: Klaren kühlen Kopf bewahren! Sich täglich immer wieder aufs Neue sagen: “Es gibt nichts, was es nicht auch zu lösen gebe”. Es ist ein Muss, aus seiner eigenen Starre heraus zu kommen. Das Problem -Schulden- nicht einfach verschieben, sondern wirklich am Schopfe packen, bevor es einem auffrisst.

Das Ratgeber-eBook „Raus aus den Schulden – Keine Chance der Schuldenfalle” wird Ihnen mit unzähligen nützlichen Tipps helfen, um aus der Schuldenfalle entkommen zu können. Wenn Sie feststellen, dass Ihre finanziellen Spielräume immer enger werden, dann ist auch für Sie dieses eBook von großem Nutzen und sollten es lesen. Denn die etlichen Ratschläge könnten Sie vor dem drohenden finanziellen Schuldenruin bewahren.

Zusätzliche Information

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: 53

Autor: Bernhard Woelkens

Erscheinungsjahr: 2009

Artikelart: eBook (PDF)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Zehn Prozent stecken schon mitten drin
Was sind die Gründe für Schulden?
Eine ganze Nation auf Pump?
Wie rutscht man in die Schuldenfalle?
Was ist die Schufa?
Was ist ein persönliches „Scoring“?
Wo sind die Stolpersteine des Lebens?
Kennen Sie den Sprit-Trick?
Die Goldring-Falle
Der Bahnsteig-Helfer-Trick
Der gemeine Enkel-Trick
Legen Sie Ihre soziale Ader beiseite
Wie Sie sich selbst schützen können:
Aber bitte mit Einkaufszettel
Führen Sie ein Haushaltsbuch
Frustkäufe vermeiden
Keine großen Geldbeträge mitnehmen
Alle Ausgaben überprüfen
Machen Sie zu Geld, was Sie nicht brauchen
Verdienen Sie auf den Trödelmarkt
Schöpfen Sie alle staatlichen Töpfe aus
Arzneizuzahlungen stoppen
Durch Nebenjob Geld verdienen
Dispo oder Kredit?
Brauchen Sie überhaupt Kreditkarten?
Suppenküche
Stehen Sie zu Ihrer Not
Energieverschwendungen prüfen
Ist die Wohnung zu groß?
GEZ-Gebühren noch bezahlen?
Verzichten Sie auf Zigaretten
Rücklagen für den Notfall bilden
So schützen Sie sich bei Trennung
Handeln Sie nie für andere
Gewöhnen Sie sich Werberesistenz an
So tappen Sie in die Schuldenfalle
Die Abo-Falle
Die Gewinnspiel-Falle
Böse Überraschung: Das Null-Euro-Handy
Kost nix gibt´s nicht
Schulden durch Jobverlust
Krankheit oder Unfall
Die Fallen im Internet
Der Gehaltsrechner
Der Warentester
Schützen Sie sich vor langfristigen Verträgen
Die Schnellkredit-Vermittlung
Millionär im Internet?
Gewinne im Internet?
Praktische Tipps gegen die Schuldenfalle
Prepaid-Handy
Vorsicht mit persönlichen Daten
Treten Sie nie Ihr Gehalt ab
Reagieren Sie rechtzeitig
Setzen Sie Prioritäten bei Überschuldung
Der gerichtliche Mahnbescheid
Die Steuerfahndung steht vor der Tür
Der Gerichtsvollzieher kommt
Offenbarungseid – Was ist das?
So schützen Sie Versicherungen vor Insolvenz
Heikles Thema Ausbildungsversicherung
Wie ist eine Mietkaution zu behandeln?
Pfändungsfreigrenzen: Das bleibt Ihnen
Das Insolvenzverfahren
Wollen sie das wirklich?
Nach sechs Jahren schuldenfrei
Checkliste – Praktische Tipps gegen die Schuldenfalle
Schlusswort

Scroll to Top