Arbeitslosigkeit verhindern!

9,95

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Download)

Arbeitslosigkeit lässt sich verhindern, hier im eBook finden Sie viele präventive Ratschläge sowie unkonventionelle und kreative Vorschläge!

Sie haben Angst davor, Ihren Arbeitsplatz zu verlieren? Damit sind Sie nicht alleine, denn Arbeitslosigkeit ist in der heutigen Zeit das Schreckgespenst, das viele Menschen umtreibt!

Die Angst vor Arbeitslosigkeit ist sehr verbreitet, trifft einen meist unerwartet schnell und völlig unvorbereitet. Man hat keinen sogenannten ″Plan B″ parat, was eine reale Gefahr ist, weil man gerade dann die falschen Entscheidungen trifft.

Die Klischees, die damit verbunden sind, aber auch die realen Einbußen, vor allem in der heutigen unsicheren Zeit mit Finanz- Wirtschaftskrisen und Firmenpleiten lassen Arbeitnehmer hoffe, dass es sie nie betrifft. Dennoch sollten Sie sich mit der Gefahr auseinandersetzen und optimal gewappnet sein! Denn Millionen Menschen in Europa sind schon wieder oder noch arbeitslos. Da haben viele aber vor allem junge Menschen sehr wenig Hoffnung was Ihre Berufliche Zukunft angeht.

Arbeitslosigkeit lässt sich verhindern, denn auf drohende Beschäftigungslosigkeit können Sie sich mit den richtigen Strategien optimal vorbereiten! Um welche Strategien es sich dabei handelt vermittelt Ihnen das Ratgeber eBook ″Arbeitslosigkeit verhindern!″

Der Ratgeber erteilt viele Ratschläge und macht auch vor unkonventionellen und kreativen Vorschlägen nicht halt. Zudem ist das E-Book eine echte Motivationshilfe sowie ein optimaler Mutmacher! Lesen Sie außerdem welche Gründe Arbeitslosigkeit haben kann und wie Betroffene den Weg zurück in die Berufswelt finden.

Zusätzliche Information

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: 41

Autor: Kem Helenarm

Erscheinungsjahr: 2014

Artikelart: eBook (PDF)

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Warum werden wir arbeitslos?
Nichts ist endgültig!
Ändern Sie Ihre innere Einstellung zur Arbeit
Wie geht das, wie motiviere ich mich?
So machen Sie sich unentbehrlich
Vorsicht vor Neidern!
Was halten Sie von Selbständigkeit?
Schlusswort

Scroll to Top